Aktuelles

27.05. (Mo) Straßensperrung im Unterdorf

Wichtig für Besucher der Wittgensdorfer und der Auerswalder Kirche:
Wegen einer Baumaßnahme zum Hochwasserschutz (Bachmauer) kommt es
ab Montag, 27.05., ca. 10 Uhr bis Verkehrsfreigabe (vsl. 13.12.2024)
zur Vollsperrung der Unteren Hauptstraße zwischen Herzogshöhe und Marktsteig.

Der Start hat sich wegen der Baumfreischneideaktion verzögert, die am Mi., 29.5., starten soll. Danach (?) kommt die Vollsperrung.

offizielle Umleitungen:
Chemnitztalstraße, Bornaer Straße, Wittgensdorfer Straße, Chemnitzer Straße
oder
Burgstädter Straße, Köthendorfer Hauptstraße, Chemnitztalstraße

Für die Bus-Linie 46 steht eine Umleitung als Einbahnstraße zur Verfügung:
Richtung Chemnitztalstraße
... Wendeanlage Kornweg - Chemnitzer Straße - Untere Hauptstraße -
Herzogshöhe - Querweg -
Untere Hauptstraße - Wendeanlage Chemnitztalstr.

Richtung Oberdorf
... Wendeanlage Chemnitztalstr. - Untere Hauptstraße -
Marktsteig - Heusteig - Buttermilchsteig - Fabrikstraße -
Chemnitzer Straße - Wendeanlage Kornweg

Auch für die Linie 96 steht eine entsprechende Umleitung zur Verfügung.
Außerdem sind Verlegungen von Haltestellen zu beachten.

Eine detaillierte Beschreibung hat die CVAG bereitgestellt.

Andacht zur Sommerzeit

02.06. (So) regionales Gemeindefest in Burgstädt

Zum gegenseitigen besseren Kennenlernen, zum Austausch von Erfahrungen in der Gemeindearbeit und auch zum gemeinsamen Feiern laden wir alle herzlich ein zu unserem ersten regionalen Gemeindefest der Region Chemnitz-Nordost:

Sonntag, 2. Juni, 10–16 Uhr, Kirche und Kirchgelände Burgstädt
Was ist bisher geplant?

  • Ab 9:30 Uhr Begrüßungsblasen der Blechbläser aus den beteiligten Gemeinden
  • 10 Uhr Gottesdienst, parallel „Kirche Kunterbunt“ für Kinder und Familien, mit Lobpreisband, vereinigten Kirchenchören und der Predigt von Pfarrer Gerald Brause
  • Mittagsimbiss
  • „Markt der Möglichkeiten“ – missionarische Initiativen der Kirchgemeinden stellen sich an verschiedenen Ständen vor
  • Kaffeezeit/ Mitmachangebote/ Spiele
  • Abschluss auf dem Burgstädter Markt
Der ganze Tag soll unter dem Vorzeichen stehen, wie wir die wunderbare Botschaft des Glaubens in unser Umfeld tragen – glaubhaft, ehrlich, von Herzen und dankbar.

Ansprechpartner aus dem regionalen Vorbereitungskreis für unsere Gemeinde sind Karsten Klose und Pfr. Gerald Brause.

05.06. (Mi) Frauengespräch mit Frühstück im HdB

Herzliche Einladung zum
Frauengespräch mit Frühstück

am Mittwoch, 5. Juni, von 9 bis ca. 11 Uhr
im Haus der Begegnung Obere Hauptstr. 216

Referentin ist Christina Wagler aus Hohenstein-Ernstthal.

Ihr Thema lautet:
„(Mein) Leben im Vertrauen"
Unterwegs - geführt - versorgt - geborgen - getröstet -
zu Hause bei dir.


(Kinder werden beaufsichtigt)

08.06. (Sa) Mitarbeiter-Dank-Abend

Liebe Mitarbeiter unserer Kirchgemeinde,
wir möchten Euch schon jetzt herzlich einladen zu einem Mitarbeiter-Dank-Abend am
Samstag, dem 8. Juni, ab 17 Uhr auf dem Pfarrhof
(bei schlechtem Wetter in der Kirche).

Wir wollen mit einer kurzen Andacht starten, etwas singen und dann bei leckerem Essen und guten Gesprächen noch eine Weile zusammensein. Bitte sagt es Euch gegenseitig in Euren Teams weiter. Natürlich sind Ehepartner und Kinder genauso gemeint, wie jeder, der sich ganz persönlich einbringt.

Für die Vorbereitung (Grillgut, Getränke, Sitzgelegenheiten ...) ist es wichtig, dass Ihr uns Eure Teilnahme mitteilt. Wir sind auch dankbar, wenn jemand ein Lied, eine Story aus dem Gemeindeleben oder etwas zum Essen beisteuern könnte.

Alle Rückmeldungen bitte möglichst bis 1.6. an Jana Gora (81620) – Danke! Wir freuen uns auf einen fröhlichen und gemeinschaftlichen Abend mit Euch.
Im Namen des Kirchenvorstandes grüßt Euch herzlich, Susan.
Übrigens: Wenn Du Dich fragst, ob Du ein Mitarbeiter bist, dann bist Du es bestimmt.

09.06. (So) Gottesdienst mit JG auf dem Pfarrhof

Am Sonntag, 9. Juni, 10 Uhr wird unsere Junge Gemeinde den Gottesdienst ausgestalten. Hier nur ein paar Stichworte als Einladung:
Bei schönem Wetter Open Air im Pfarrhof,
Musik und Singen mit unserer Band,
Predigt Michael Friedemann,
Mittagsimbiss und fröhliches Beisammensein.

Hier ein Bild vom letzten Jahr

30.06.-28.07. (So) Sommer-Spezial-Gottesdienste

Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten „Sommerferien-Spezial“ der Kirchgemeinden Auerswalde und Wittgensdorf vom 30.6.–28.7. unter dem Gesamtthema:
Geführt
Eine Themenreihe in 5 Gottesdiensten mit Anstößen aus Gottes Wort für unser Leben, zum Be- und Weiterdenken, gestaltet von Pfarrer Brause und Gästen. Mit guter Musik, Abendmahlsfeiern, hinterher Gelegenheit zum Reden …
Diese Themenreihe passt richtig gut zusammen mit dem in der gleichen Zeit laufenden Sommer-KINO montags in der Wittgensdorfer Kirche. Herzliche Empfehlung für beides,
Ihr Pfr. Gerald Brause
Bilder von 2023:

08.07.-12.08. immer montags Sommer-Kino in der Kirche

Mit der Fortsetzung von „The Chosen“ erwartet uns eine lebendige und berührende Serien-Verfilmung über das Wirken von Jesus und darüber, wie drastisch sich das Leben der Menschen verändert, die ihm begegnen.
Sie zeigt Jesus in einer Art, wie man ihn in Verfilmungen bisher wenig gesehen hat: warmherzig, humorvoll, einladend…
Besuchen Sie uns sehr gern montags vom 8.7. bis 12.8. jeweils ab 19:30 Uhr in unserer Kirche. Wir freuen uns auf ein Kennenlernen oder Wiedersehen und sommerliche Abende bei bester Unterhaltung.

Gern können Sie uns an jedem Termin besuchen. Sollten Sie zwischenzeitlich Ihren Urlaub genießen, verfolgen Sie die Serie doch einfach gern auf der deutsch-sprachigen Website www.the-chosen.net. Hier erhalten Sie auch weiterführende Informationen und können eine kurze Filmvorschau ansehen.
Sicherlich bietet sich im Anschluss an den Filmabend auch noch Gelegenheit zum Gedankenaustausch und für Gespräche. Getränke und Knabbereien werden angeboten.
Jeder ist ganz herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Sie. Im Namen des Vorbereitungsteams,
Ihre Martina Felsberg

Storchenbeobachtung vom Kirchturm aus

Aktuelles:

  • 17.5.
    Einer unserer beiden Störche war verschwunden, wurde gesucht, aber leider nur verletzt gefunden. Auch eine Tierklinik konnte ein Weiterleben mit den schweren Verletzungen nicht ermöglichen.
    Nachdem der andere Storch (aus Verzweiflung) ein Junges aus dem Nest geworfen hatte, wurde am Pfingstwochenende von Tierrettern der Schornstein bestiegen und 2 junge Störche in Sicherheit gebracht. Jetzt wird der verbliebene Elternstorch hoffentlich genug Zeit und Nahrung finden, um sein Junges durchbringen zu können.
  • 5.5.
    3 junge Störche strecken ihre Schnäbel nach Futter aus - wir wünschen guten Appetit und gesundes Aufwachsen.
    Mit etwas Glück kann man sie im Live-Stream unten sehen oder man "spult" bei Youtube zurück.

Der Livestream zur Storchenbeobachtung ist nach einer Winterpause seit Anfang Februar wieder verfügbar.
Jetzt auch mit YouTube Live-Übertragung. Dort kann man die Störche live beobachten, aber auch bis zu 12 Stunden zurück.
25.3.24:
Das Regenbogenhaus hat ein kleines Video auf ihrer Facebook-Seite veröffentlicht und hat dabei auch die Kirchgemeinde mit einem Dank bedacht.

Ja, wir unterstützen dieses Projekt gern auch weiterhin. (Auch Nicht-Facebook-Nutzer können es ansehen nicht abschrecken lassen.)

MDR um 4, 1.3.24:
MDR um 4 berichtete am 1.3.2024 über unser Wittgensdorfer Storchenprojekt. Der Beitrag ist in der MDR-Mediathek (Klick aufs Bild rechts) bis 30.5.24 verfügbar.

Seit dem Wochenende ist jetzt auch die Störchin angekommen.
2023 wurde die Funkstrecke zwischen Kirchturm und Regenbogenhaus (165m) neu ausgerichtet, die Verbindung scheint jetzt relativ stabil zu sein. Christian Leithold hat mit vollem Einsatz gute Arbeit geleistet.
Starke Winde können auch jetzt noch zum leichten Wackeln der Kamera auf dem Kirchturm führen und damit die Bildqualität beeinträchtigen.
Am 07.02.2023 wurde der Wittgensdorfer Horst saniert, wie sie im Video sehen können.


Vielleicht schauen Sie auch mal auf die direkt vom Regenbogenhaus betriebene Seite storch.watch/storch-live.

2022
Am 16. Mai 2022 wurde eine Video-Kamera auf dem Kirchturm in Chemnitz-Wittgensdorf installiert.
Sie ist aus 165m Entfernung mit einer großen Zoomstufe auf den Horst ausgerichtet. Der Horst selbst liegt seit 1994 auf einer alten Industrieesse in 28m Höhe. Am Horst direkt konnte zum Zeitpunkt der Installation keine Kamera befestigt werden, da er bewohnt war. Seit dem 11. Juli 2022 gibt es hier jedes Jahr die Störche live zur Storchensaison zu sehen.
Seit dem 1. August 2022 erfolgt die Einspeisung ins Internet direkt vor Kirchturm aus. Jetzt scheint die Live-Übertragung recht stabil zu sein und die ständigen Neustarts gehören (hoffentlich) der Vergangenheit an. Vielen Dank an Christian Leithold (Bufdi vom Team Storch-Watching) für sein Engagement!
Übrigens: Man kann im Live-Stream durch Klicken auf den roten Balken auch in die Vergangenheit gehen. Früh am Mogen sieht man gut, wie sich die Störche rekeln.
Im Wittgensdorfer "Regenbogenhaus" (Obere Hauptstraße 18b) wurde Anfang des Jahres das Projekt "Storch-Watching" ins Leben gerufen und in einer Kooperation zwischen der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt und dem Regenbogenbus e.V. verwirklicht.

Die Kirchgemeinde war sofort bereit den Kirchturm als Beobachtungspunkt zur Verfügung zu stellen. Aufgrund der Entfernung von ca. 160m zum Storchennest war eine WEB-Cam mit Teleobjektiv erforderlich. Aber erst nach dem Einbau in eine Holzkiste zum Schutz vor Winderschütterungen konnten stabile Bilder zum "Regenbogenhaus" gesendet werden.

Die nächste Schwierigkeit war die im Haus sehr geringe Geschwindigkeit der Internetanbindung. Nachdem das Problem mit einer mobilen Internetverbindung gelöst wurde, konnte heute, am 11.7.22, die Freischaltung erfolgen. Dazu hatte das "Regenbogenhaus" zu einer kleinen Präsentation vor Beteiligten und Gästen eingeladen - auch 3 Vertreter der Kirchgemeinde waren dabei. Vielen Dank für die freundliche Begrüßung, alle Informationen und den kleinen Imbiss.

Mit der Übertragung der Bilder vom Storchennest ist das Projekt natürlich noch nicht zu Ende, sondern parallel zu der Behandlung von Vogelthemen in der Schule werden Bildungsangebote in spielerischer Form angeboten. Aber alle Informationen dazu finden Sie auf der extra eingerichteten Internetseite storch.watch:



Eine Sammlung von Videobeiträgen finden Sie HIER auf dem YouTube-Kanal des Storchen-Projektes

WhatsApp-Kanal unserer Kirchgemeinde

Wer keine Veranstaltung oder wichtige Information verpassen will, kann jetzt den WhatsApp-Kanal der Kirchgemeinde abonnieren.
Dort findet ihr diese Ereignisse in Kurzform und dazu einen Link zur Langform auf unserer Internetseite.

Also auf eurem Smartphone oder Tablet (mit WhatsApp)
folgenden Link aufrufen oder
den QR-Code einscannen
und schon seit ihr dabei.
Wenn Ihr bei neuen Einträgen erinnert werden wollt, dann wählt einfach noch "Benachrichtigung" bzw. "Glocke" aus.

https://whatsapp.com/channel/0029VaRkPC4BKfhz3myqRU33

>> Frühere Ereignisse