Aktuelles

Förderverein sammelt für Kirchenstühle

NEUES VOM FÖRDERVEREIN

Seit wenigen Monaten sammelt unser Förderverein für die Kirchgemeindearbeit in Wittgensdorf e.V. Geld für die Neubestuhlung unserer Kirche. Momentan wird dort im größeren Umfang gebaut. Nach der Entsorgung der alten Klappstühle und dem Rückbau aufgrund des Hausschwammbefalles, gehen wir davon aus, dass wir Ende dieses Jahres den Kirchenraum wieder für Gottesdienste, Feste, Veranstaltungen und Konzerte nutzen können. Für einen guten Übergang sind bereits Stuhl-Leihgaben in Aussicht gestellt, auf die zurückgegriffen wird, sobald die Kirche wieder nutzbar ist.

Nach neuen Sitzgelegenheiten suchen wir aber schon jetzt. Die Neuanschaffung eines Kirchenstuhls hat seinen Preis und man benötigt eine gewisse Stückzahl. Zu rechnen ist mit mind. 200 € pro Stuhl für ca. 200 Stühle. Durch einige Spenden haben wir bereits 12.800 € bekommen, wofür wir herzlichst danken. Bald sollen wieder viele Menschen unseres Ortes einen guten Platz in unserer Kirche finden können. Wenn Sie dieses Anliegen unterstützen möchten, würden wir uns sehr über eine Spende freuen. Vielen Dank!

Diese Spenden sind steuerlich absetzbar. Bei Angabe Ihrer Anschrift, stellt der Förderverein Ihnen gern eine Spendenbescheinigung aus. Die Kontoverbindung finden Sie auf der Seite des Fördervereins. Als Verwendungszwecke bitte angeben: "Spende für Stühle".
Susan Ullmann (Vorsitzende)

16.09., ... Vorträge, Veranstaltungen in der Burgstädter Gemeinde

Unsere Schwesterkirchgemeinde Burgstädt bietet für unsere Region dankenswerter Weise interessante Vorträge und Veranstaltungen zu verschiedenen Themen an.

Vorträge jeweils 19:30 Uhr in der Stadtkirche:
08. Juli
„Heißt 'konservativ' sein auch 'rechts' sein?“, Prof. em. Dr. Werner Patzelt (Dresden)
15. Juli
„Das Problem sind wir. Warum gesellschaftliche Veränderung so schwierig ist“, BM Dirk Neubauer (Augustusburg)

16. September
„Sächsische Wege in die Demokratie. Politische Kultur in Ostdeutschland 1980-1990“, Dr. Jens Gieseke (Potsdam)
07. Oktober
„Von Luther lernen. Sieben Lektionen des Reformators für das 21. Jahrhundert“, Dr. Dr. Benjamin Hasselhorn (Würzburg)
14. Oktober
„Argumente gegen Stammtischparolen – Populismus aus der Mitte der Gesellschaft“, Prof. Dr. Klaus-Peter Hufer (Essen)
04. November
„Und wenn die Welt voll Teufel wär. Martin Luther in Worms“, Dr. Klaus-Rüdiger Mai (Zossen)


Für Paare und Eltern - ein Wochenende mit David und Claudia Arp aus Virginia, USA
im Kirchgemeindehaus Burgstädt, am 08. und 09.10.2021
08. Oktober, 19:30-21:30 Uhr
"Spaß in der Ehe ist ein ernsthaftes Geschäft"
09. Oktober, 10:00-16:00 Uhr mit Mittagessen und Kaffeetrinken
"Pubertät in Sicht"

David & Claudia Arp sind Sozialwissenschaftler und Familienpädagogen, die regelmäßig und weltweit über Bildungs- und Beziehungsthemen sprechen. Es ist ihre Leidenschaft, Familien zu helfen, stabile und ausstrahlende Beziehungen aufzubauen. Sie sind beliebt aufgrund ihres lebendigen und humorvollen Stils sowie ihrer langjährigen praktischen Erfahrung. Ihre Bücher sind internationale Bestseller, darunter “Mit dem Kopf durch die Wand. Willensstarke Kinder verstehen und begleiten” sowie “Und plötzlich sind sie 13. Die Kunst einen Kaktus zu umarmen, das sich allein in Deutschland über 500.000 Mal verkauft hat. Ihr jüngstes Buch, “Pubertät in Sicht”, schaffte es auf die BILD-Bestsellerliste.
Sie haben viele Jahre in Europa verbracht und leben nun wieder in Virginia, USA.

Alle Veranstaltungen werden ins Deutsche übersetzt und sind kostenfrei. Wir bitten um eine Spende zur Deckung der Kosten. Da die Plätze begrenzt sind, melden Sie sich für Freitag und Samstag bitte bis zum 03. Oktober 2021 unter Lydia Goepfert an.
Lobpreis & Lehre - Ankommen, Abladen, Auftanken
jeweils 19:30 Uhr in der Stadtkirche:
15. Oktober
„Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben" (Joh 14,6), mit Band Gegenstrom
19. November
„Ich bin der wahre Weinstock" (Joh 15,1), mit Band Ascended

28.07. (Mi) Neustart Bibeltreff

Nachdem wir uns das letzte Mal am 12.8.20 zum Bibelgespräch getroffen haben, soll jetzt am Mi., 28. Juli, 19:30 Uhr ein Neustart erfolgen. Die Inzidenzwerte lassen es zu, dass wir uns - mit Abstand - im Kantorat treffen.

Unter der Überschrift - WIR LESEN GEMEINSAM DIE BIBEL - wollen wir uns wieder wichtige biblische Themen erarbeiten.
Immer mal wieder sollen auch allgemeine Werkzeuge zum gewinnbringenden Lesen und Verstehen der Bibel vorgestellt werden.
Herzliche Einladung zu allen interessanten Abenden mit der Bibel
Ihr Pfr. Gerald Brause


In einer kurzen Zusammenfassung der bisherigen Abende werden die jeweiligen Inhalte nach jedem Bibeltreff ergänzt, damit Sie das Gehörte (oder Verpasste) noch mal nachlesen können,
Bernd Ulbricht

Bibeltreff-Zusammenfassung-2020.pdf
Bibeltreff-Zusammenfassung-2019.pdf
Bibeltreff-Zusammenfassung-2018.pdf

Hier schon mal die einzelnen Themen der Vergangenheit in der Übersicht:

2020:
"Wie führt Gott über Schwellen" (29.1.)
"Wichtigste Frage: Wie komme ich in den Himmel?" (11.3.)
"Umgang mit dem Wort Gottes" (27.5.)
"Einer trage des anderen Last" (8.7.)
"Wir müssen die Werke dessen wirken, der mich gesandt hat…" (12.8.)

2019:
"Biblische Einordnung der Jahreslosung" (9.1.)
"Höhepunkt des Römerbriefes" (13.2.)
Im März trafen wir uns zur Bibelwoche und haben den Philipper-Brief gelesen.
"Die Folgen von Ostern bedenken" (8.5.)
"Leben im Geist - Frucht des Geistes" (12.6.)
"Weg zum Leben im Geist - die wesentlichen Schritte" (10.7.)
"Gaben des Geistes - ein Überblick" (14.8.)
"Biblische Vorgaben des Umgangs miteinander" (25.9.)
"Gabe der Prophetie" (23.10.)

2018 haben wir den Bibeltreff neu zum Leben erwecken können. Es ging dabei um zentrale biblische Themen:
Einheit in der Gemeinde, Ihr Auftrag, Die Gemeinde lebt vom Ziel her, Gemeinde und Geld, Als Kind Gottes leben, Gottes Gemeinde-TÜV, an Gottes Segen ist alles gelegen

Andacht zur Sommer-Urlaubs-Zeit

Aus dem neuen Gemeindebrief August/September stammt die folgende Andacht einer fröhlichen und gesegneten Urlauberin:

02.08.-06.08. KinderSportArena in den Sommerferien

Herzliche Einladung an alle sportbegeisterten Kinder zu einer
KinderSportArena in den Sommerferien.

Wo?
Limbach-Oberfrohna, An der Stadtkirche 5
Wann?
2.-6. August, 9-17 Uhr
Was?
Betreuung, Mittagessen, Getränke, eine Sporteinheit pro Tag, spannendes Rahmenprogramm
Preis?
75 Euro pro Person
Veranstalter?
Sportler-ruft-Sportler (SRS) e.V.

Nähere Informationen und Anmeldungsformular findet ihr >>HIER<< oder bei Karsten Klose

31.10. (So) Jubelkonfirmation


Alle ehemaligen Konfirmanden unserer Gemeinde, die vor 25, 50, 60, 70 oder 75 Jahren konfirmiert wurden, sind am 31. Oktober herzlich eingeladen zu einem feierlichen Gottesdienst anlässlich ihrer Jubelkonfirmation, den wir in großer Dankbarkeit gemeinsam feiern wollen.
Wegen den Bauarbeiten in unserer Kirche und wegen den Corona-Einschränkungen musste diese Feier im vorigen Jahr leider ausfallen. Deshalb laden wir diese Jahr die Jubelkonfirmanden von 2020 und von 2021 herzlich ein.

Unten finden Sie die Einladung für die Silberne und Goldene Jubelkonfirmation. Bitte füllen Sie, den Abschnitt am Ende aus und lassen Sie diesen dem Pfarramt zukommen oder schicken Sie uns eine Mail mit den entsprechenden Angaben. Zurzeit bemühen sich parallel auch Mitkonfirmanden darum, dass niemand diesen Termin verpasst.

Einladung zur Silbernen Konfirmation
Einladung zur Goldenen Konfirmation

Vorinformation:
Der Termin für die Jubelkonfirmation 2022 soll wieder regulär am Sonntag Trinitatis, am 12. Juni, sein.

Vermietung einer kleinen Wohnung im Kantorat

Im Gemeindebrief hatten wir auf die Vermietung einer kleinen Wohnung im Kantorat hingewiesen, die durch den Wegzug unseres Gemeindereferenten Andreas Korb im 2. Obergeschoss des Kantorates ab April freigeworden war.
Hier jetzt einige nähere Details:

  • Vermietet wird eine Wohnung im Dachgeschoss des Hauses Kirchweg 6.
  • Zur Wohnung gehören zwei Zimmer, eine Küche, ein Bad und ein Flur.
  • Die anrechenbare Fläche der Wohnung beträgt insgesamt ca. 41 qm.
  • Mitvermietet werden darüber hinaus eine Bodenabstellkammer und ein Keller.
  • Die Nettokaltmiete beträgt monatlich 197,- Euro.
  • Die Vorauszahlung für Betriebskosten einschließlich Heiz- und Warmwasserkosten beträgt monatlich 45,- Euro.
  • An Gesamtmiete sind damit monatlich 242,- Euro zu zahlen.
Sind Sie interessiert oder kennen Sie jemanden, der in eine kleine Wohnung ziehen möchte? Bitte wenden Sie sich zur Klärung der Details an das Gemeindebüro oder direkt an den Kirchenvorstand.
=> Kontaktdaten

Jetzt auch als Anzeige bei ebay Kleinanzeigen

>> Frühere Ereignisse