Start > AKTUELLES > Archiv > Ereignisse > 2020
 
Mai
21.05.-24.05. (ab Himmelfahrt) Gemeinderüstzeit

Aufgrund der unsicheren Lage durch die Coronakrise kann die Gemeinderüstzeit nicht stattfinden.



Herzliche Einladung zu unserer Gemeinderüstzeit in Schwarzenbach am Wald
Dieses Jahr ist es wieder soweit. Wir wollen als Gemeinde in fröhlicher Atmosphäre miteinander und über das Wort Gottes ins Gespräch kommen. Ausflüge in das Frankenland gehören natürlich auch dazu.
Viele kennen den Ort schon von 2016 und 2018, aber unter den verfügbaren Einrichtungen war es hinsichtlich Kapazität, Entfernung und Preis/Leistungsverhältnis einfach die beste Lösung.
Deshalb eine herzliche Einladung zu unserer Gemeinderüstzeit.

Weitere Informationen erhalten Sie über: http://www.christian-keysser-haus.de

Zeit:
Do.-So., 21.-24. Mai 2020 (ab Himmelfahrt)
Kosten:
Erwachsene im EZ120€
Erwachsene im DZ 100€
Jugendliche 9-17 Jahre70€
Kinder 6-8 Jahre55€
Kinder 2-5 Jahre40€
Familien bezahlen nur für die beiden ältesten Kinder. Alle Preise enthalten Vollpension.

Bitte melden Sie sich möglichst bald mit den demnächst ausliegenden Abschnitten an, wir haben nur 65 Plätze zur Verfügung. Alle Angemeldeten erhalten dann rechtzeitig einen Rüstzeitbrief.
Ihr Karsten Klose
 
März
Zusammenhänge der Offenbarung des Johannes

Vorträge an 6 Abenden (zu je ca. 1h) von Gerd-Walter Buskies, Direktor KEB Europa, über die Zusammenhänge in der Offenbarung für einen komprimierten Überblick – praktisch, verständlich, gut:
Die Ereignisse der Offenbarung haben mit der Gründung der Gemeinde begonnen. Das Buch will uns keine Angst, sondern Mut machen, an Jesus dranzubleiben und zu wissen, worauf es ankommt (Fakten sind Freunde).

Details mögen verwirren, deshalb bitte die großen Linien im Auge behalten!

  1. Vom Himmel wird regiert!
  2. Gottes Gerichte sind echt und gerecht!
  3. Das Ziel ist „süß“, der Weg mag zeitweise „bitter“ sein!
  4. Bleib Jesus treu, abfallen lohnt nicht!
  5. Christus ist Sieger!
  6. Siehe ich komme bald!
1. Abend: Off. 1-5, Vom Himmel wird regiert!
Predigt zum Herunterladen

2. Abend: Off. 6-9, Die Gerichte - Symbol oder Wirklichkeit.
Predigt zum Herunterladen

3. Abend: Off. 10-12, Die Frau und der Drache - ein ungleicher Kampf.
Predigt zum Herunterladen

4. Abend: Off. 13-16, Die Zahl 666 - was bedeutet sie wirklich.
Predigt zum Herunterladen

5. Abend: Off. 17-20, Christus - König, der Könige und Herr, der Herren.
Predigt zum Herunterladen

6. Abend: Off. 21-22, Angekommen - Neues Jerusalem, nur eine Stadt?
Predigt zum Herunterladen
Gedanken zur Jahreslosung

Ich glaube; hilf meinem Unglauben! Markus 9,24

22.03. (So) erster regionaler Gottesdienst

Entsprechend den letzten Empfehlungen des Landeskirchenamtes, fallen auch in unserer Gemeinde alle öffentlichen Veranstaltungen wegen Corona-Infektionsgefahr aus.

Seit Januar gehören wir als Schwestergemeinde zur Kirchgemeinderegion Chemnitz Nord-Ost. Jetzt gilt es erst einmal, sich etwas näher kennenzulernen. Dazu gab es letztes Jahr schon ein erstes Treffen aller Kirchenvorstände.

Nun sind alle Gemeindeglieder der Region herzlich eingeladen am 22. März zusammen Gottesdienst zu feiern. Wir treffen uns dazu um 10 Uhr in der Kirche in Hartmannsdorf.

Die Predigt wird Pfr. Matthias Hermsdorf halten. Unsere Kirchenmusiker werden für eine festliche musikalische Ausgestaltung sorgen.

18.03. (Mi) Weltgebetstag der Frauen

Entsprechend den letzten Empfehlungen des Landeskirchenamtes, fallen auch in unserer Gemeinde alle öffentlichen Veranstaltungen wegen Corona-Infektionsgefahr aus.

Im Frauentreff am 18. März, 19:30 wird Uta Große mit uns wieder über den Weltgebetstag der Frauen nachdenken.
Dieses Jahr haben Frauen aus Simbabwe, im Süden von Afrika, den Tag vorberei-tet und Materialien zum Thema „Steh auf und geh!“ ausgearbeitet.

Herzliche Einladung dazu,
Anita Hupfer

10.03. (Di) Mütterkreis mit Fr. Dr. Steinberg

Am 10. März, 19:30 kommt Frau Dr. Christa Steinberg zum Mütterabend. Sie ist Ärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, wohnt in Limbach-Oberfrohna, hat schon viele interessante Abende für uns gestaltet und wird auch dieses Mal wieder Tipps, Erklärungen und gute Ratschläge mitbringen zum Thema:

„Liebe ‒ Ehe ‒ Treue ‒ gibt es Hilfe?“

Herzliche Einladung an alle Mütter und die es werden wollen.

Hier der Vortrag zum Nachhören oder zum Herunterladen.


Wer sich für eine Audio-CD interessiert, kann gern bei Bernd Ulbricht nachfragen.

 
Februar
27.02. (Do) Vorbereitungstreffen Erntedankfest

Viele haben sich vielleicht schon gefragt, wird es in diesem Jahr überhaupt wieder ein großes Erntedankfest geben?
Zurzeit sieht es so aus, dass wir im Spätsommer damit beginnen können, unseren Kirchturm zu sanieren – das hängt ganz von unseren Fledermäusen im Kirchturm ab. Und nun haben wir in der Kirche auch noch den Hausschwamm, was bedeutet, dass wir das Gestühl und die Holzpodeste im Kirchenschiff ausbauen und entsorgen müssen.

Trotz dieser Umstände haben wir uns entschieden, wieder gemeinsam mit allen Wittgensdorfern ein großes und buntes Erntedankfest zu feiern.
Es wird am 12. und 13. September stattfinden – nun, vielleicht in diesem Jahr etwas anders als in der gewohnten Weise. Wichtig ist doch, dass wir im Ort immer wieder Gelegenheiten finden, einander zu begegnen, miteinander ins Gespräch zu kommen und dankbar für alles, was wir haben, gemeinsam ein schönes Fest zu feiern.

Wer sich bei Planung und Vorbereitung mit einbringen möchte, Ideen für ein tolles Projekt oder besondere Anregungen hat, ist herzlich eingeladen zu einem ersten Treffen am Donnerstag, den 27. Februar, um 19 Uhr im Pfarrhaus.

Wir freuen uns auf eine spannende Zeit der Vorbereitung und auf alle, die uns dabei unterstützen.
Antje Kreutziger und Karsten Klose

23.02.-08.03. Bibelwoche in Wittgensdorf und Auerswalde

Vom 23. Februar bis zum 8. März wollen wir dem Anliegen des 5. Mosebuchs (Deuteronomium) nachspüren:
„Vergesst nicht – Lebensregeln auf dem Weg mit Gott“

Wir treffen uns in Auerswalde und Wittgensdorf zu drei Gottesdiensten und fünf Bibelabenden. Teilnehmerhefte mit den Bibeltexten und einer Einführung dazu liegen demnächst aus.
Die einzelnen Veranstaltungen im Detail:
So.23.2.9:30„Gott zieht voran“, Gottesdienst mit Pfr. G. Brause
Mo.24.2.19:30„Ich bin dein Gott“, Freie Ev. Gemeinde, Auerswalder Hauptstr. 58
Mi.26.2.19:30„Treue zu Gott“, Haus Kontakt, Auerswalde Hauptstr. 193
Fr.28.2.19:30„Segen und Fluch“, Pfarrhaus Auerswalde
So.1.3.9:30„Leben in Herrlichkeit“, Gottesdienst mit Friedhold und Ines Matthes
Di.3.3.19:30„Dankbarkeit“, Kantorat
Do.5.3.19:30„Mitmenschlichkeit“, Haus der Begegnung
So.8.3.9:30„Wähle das Leben“, Gottesdienst mit Frank Suchy
Herzliche Einladung im Namen aller beteiligten Gemeinden und Gemeinschaften aus Auerswalde und Wittgensdorf,
Ihr Pfr. Gerald Brause

12.02.-14.02. Kinderbibeltage in Auerswalde


In der ersten Winterferienwoche finden wieder vom 12. bis 14. Februar unsere Kinderbibeltage statt ‒ dieses Jahr in Auerswalde.

Am Sonntag feiern wir 10 Uhr den Abschluss als gemeinsamen Familiengottesdienst in der Auerswalder Kirche.

Herzliche Einladung zu Spiel, Spaß, Geschichten aus der Bibel und zu gutem Essen.

Dabei sind Kinder der 1.‒6. Klasse aus Wittgensdorf und Auerswalde.

Die Kosten betragen 10,-€, Geschwisterkinder zahlen nur 5,-€.

Noch Fragen?
Infos bei Karsten Klose (81329) oder Sabine Köhler (037202/8416).

08.02. (Sa) Männerfrühstück im Haus der Begegnung

01.02. (Sa) Ergebnisse des Konzeptionstreffens KV mit Teamleitern

Wir hatten ein gut besuchtes Konzeptionstreffen (25 Teilnehmer)
des KV mit den Teamleitern in einer offenen und konstruktiven Atmosphäre.

Alle haben sich intensiv beim Austausch beteiligt.
Tendenzen für die weitere Gebäudekonzeption wurden erarbeitet und auf Schautafeln festgehalten.
Diese sollen dann in die weitere Arbeit einbezogen, weitergeführt und konkretisiert werden.

Spätestens in der Gemeindeversammlung am 25.3. sollen weitere Schritte vorgestellt werden.

Eine Zusammenfassung des Treffens vom Samstag, 1. Februar von 9-13 Uhr finden Sie im Ergebnisdokument.

 
Januar
26.01. (So) GO-X, unser eXtra herzlicher Gottesdienst

Zu unserem ersten GOX–Gottesdienst im neuen Jahr, am 26. Januar, 17 Uhr haben wir Christfried Schumann eingeladen. Er ist Gebets- und Verkündigungsmitarbeiter bei der Evangelischen Jugend im Kirchenbezirk Annaberg, engagiert sich bei der „Insel“ in Adorf und wohnt in Leukersdorf.

Das Thema, über das er sprechen wird, lautet:
Durchbrich den Status Quo
Der Anfang des Jahres ist immer gut geeignet, darüber nachzudenken, ob alles einfach so weitergehen soll oder ob vielleicht Veränderungen anstehen.

Schauen Sie einfach mal vorbei und bringen Sie am besten gleich noch Ihre Freunde mit,
Ihr GOX–Team

12.01.-19.01. Allianzgebetswoche

Unter dem Gesamtthema „Wo gehöre ich hin?“ möchten wir Sie herzlich einladen vom 12. bis 19. Januar aufeinander zu hören und miteinander zu beten.
Zwei Gottesdienste und fünf gemeinsame Gebetsabende geben uns dazu Gelegenheit. Die genauen Termine dazu finden Sie unter der Rubrik Termine.

Im Vorbereitungsheft lesen wir:
„Das ist eine sehr persönliche Frage, die auf eine ehrliche Antwort wartet. Doch diese Antwort wird nicht leicht ausfallen, da sie doch sehr vielschichtig und von unseren Lebensumständen und unserem Alter abhängig ist…
Drei Bereiche nehmen wir in dieser Woche in Bezug auf die Frage „Wo gehöre ich hin?“ auf:
In Jesus sind wir verwurzelt und er bereitet uns eine Wohnung.
Er hat uns in seine Gemeinde gestellt und
möchte uns im Dienst für die Menschen auf dieser Erde sehen.“

05.01. (So) Weihnachtskonzert mit Band und Chor Adora

Die Gruppe ADORA aus Burgstädt kommt wieder am ersten Sonntag im Jahr, am 5. Januar, 10 Uhr zu uns nach Wittgensdorf.

Sie schreiben zu ihrem Programm:
„Laudate ‒ Lobpreist ihr Völker alle! Unter diesem Titel steht das diesjährige Weihnachtsstück von Band und Chor Adora.
Begleitet von Klavier, Orgel, Gitarre und Bass erklingt eine Zusammenstellung von traditionellen und modernen Liedern. In gewohnter musikalischer Vielfalt schlagen wir einen Bogen von der Krippe bis hin zum Kreuz.“