Start > VERANSTALTUNGEN > Gottesdienst > Ablauf
 
Warum | Ablauf | Zeiten | Musik | Technik | Mitarbeiter | Für wen | Bilder | Predigten


Wir haben verschiedene Gottesdienstformen:
  • Predigtgottesdienst, meist mit anschließendem Abendmahl
  • Familiengottesdienst
  • Gottesdienste mit Taufe
  • Abendmahlsgottesdienst
  • Festgottesdienst (Ostern, Pfingsten, Weihnachten)
  • Konfirmation und Jubelkonfirmation
  • Gottesdienste zu besonderen Tagen im Kirchenjahr (Epiphanias, Gründonnerstag, Karfreitag, Ostermontag, Himmelfahrt, Pfingstmontag, Johannisfest, Bußtag, Silvester, Neujahr)

Einmal im Monat treffen wir uns anschließend an den Gottesdienst zum Kirchenkaffee im Gemeindesaal oder im Sommer auch im Pfarrhausgarten.

Für Kleinkinder und ihre Eltern haben wir in Emporenhöhe einen Familienraum. Von dort aus kann man durch Fenster und über Lautsprecher den Gottesdienst verfolgen und die Kinder können spielen.

Der Grundablauf der Gottesdienste, je nach Gottesdienstform mehr oder weniger modifiziert, ist folgender:

Musik zum Eingang
Lektor:
Begrüßung und Mitteilungen
Gemeinde:
Lied
Gemeinde:
Ehr‘ sei dem Vater und dem Sohn und dem heiligen Geist, wie es war im Anfang, jetzt und immerdar und von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen
Liturg:
Kyrie eleison
Gemeinde:
Herr, erbarme dich.
Liturg:
Christe eleison.
Gemeinde:
Christe, erbarme dich.
Liturg:
Kyrie eleison.
Gemeinde:
Herr, erbarme dich über uns.
Liturg:
Ehre sei Gott in der Höhe
Gemeinde:
und auf Erden Fried, den Menschen ein Wohlgefallen. Amen.
Pfarrer:
Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit uns allen. (gesprochen)
Gemeinde:
Amen
Pfarrer:
Gebet
Gemeinde:
Amen.
Lektor:
Lesung aus Briefen des Neuen Testamentes
Gemeinde:
Amen
Gemeinde:
Lied
Lektor:
Lesung aus den Evangelien des Neuen Testamentes
Gemeinde:
Amen
Gemeinde:
Glaubenbekenntnis oder Glaubenslied
Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer, des Himmels und der Erde. Und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn, empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria, gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben, hinab gestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tage auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel; er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters; von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten. Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige christliche Kirche, Gemeinschaft der Heiligen, Vergebung der Sünden, Auferstehung der Toten und das ewige Leben. Amen.
Pfarrer:
Predigt
Gemeinde:
Lied
Pfarrer:
Schuldbekenntnis (oder Gemeinde: allgemeines Beichtgebet, EKG 799)
Pfarrer:
Gnadenzusage
Lektor:
Dank für letztes Dankopfer und Spenden. Dankopferzweck.
Gemeinde:
Lied (,dabei Einsammeln des Dankopfers)
Pfarrer:
Fürbittgebet
*Gemeinde: (*nicht bei eingeschlossenem Hl. Abendmahl)
Vaterunser-Gebet
Vater unser im Himmel. Geheiligt werde dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, Sondern erlöse uns von dem Bösen. Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen
Pfarrer:
Segen
Gemeinde:
Lied
Musik zum Ausgang

Ablauf Hl. Abendmahl, wenn eingeschlossen oder als eigene Feier

Pfarrer:
Friede sei mit Euch.
Gemeinde:
Und mit deinem Geiste.
Pfarrer:
Erhebet eure Herzen.
Gemeinde:
Wir erheben sie zum Herrn.
Pfarrer:
Lasset uns danksagen dem Herren, unserm Gotte.
Gemeinde:
Das ist würdig und recht.
Pfarrer:
Lobgebet.
Gemeinde:
Heilig, heilig, heilig ist Gott, der Herre Zebaoth, alle Lande sind seiner Ehre voll. Hosianna in der Höhe. Gelobet sei, der da kommt im Namen des Herren. Hosianna in der Höhe.
Gemeinde:
Vaterunser (Text siehe oben), wenn nicht schon während Gottesdienst gesprochen
Pfarrer:
Einsetzungsworte
Gemeinde:
//:Christe, du Lamm Gottes, der du trägst die Sünd der Welt, erbarme dich unser.:// Christe, du Lamm Gottes, der du trägst die Sünd der Welt, gib uns deinen Frieden. Amen.

Austeilung
Pfarrer:
Danket dem Herrn, denn er ist freundlich, Halleluja.
Gemeinde:
Und seine Güte währet ewiglich. Halleluja.
Pfarrer:
Gebet
Gemeinde:
Amen.
Pfarrer:
Gehet hin im Frieden des Herrn.
Gemeinde:
Gott, sei ewiglich Dank.
Pfarrer:
Segen
Gemeinde:
Lied
Musik zum Ausgang

Die Gemeinde erhebt sich zu den Lesungen, zum Glaubenbekenntnis, zu den Einsetzungsworten des Heiligen Abendmahls und zum Segen.