Start > AKTUELLES > Archiv > Informationen vom Kirchenvorstand > 2015
 
Dezember
Veränderte Öffnungszeiten in unserem Kirchgemeindebüro
Für alle Verwaltungsangelegenheiten unserer Kirchgemeinde und des Friedhofs ist ab Dezember unser Gemeindebüro im Wittgensdorfer Pfarrhaus zu den folgenden neuen Zeiten (gleich denen von Auerswalde) für Sie erreichbar: dienstags 9-11 und 15-17 Uhr, donnerstags 9-11 Uhr.

Zum Vormerken:
Die Jubelkonfirmation findet nächstes Jahr am 17. April, die Konfirmation am 1. Mai statt.

Interessenermittlung zum Abendmahl mit Kindern Seit den 1980er Jahren ist es in unserer Sächsischen Landeskirche möglich, dass Kirchgemeinden Kindern bereits vor der Konfirmation unter bestimmten Voraussetzungen die volle Teilhabe am Abendmahl ermöglichen. Seit dem 1. Juli 2014 gilt eine neugefasste „Ordnung über das Abendmahl mit Kindern“. Sie stellt fest, dass die Einladung zum Abendmahl allen Gliedern der Kirche gilt, auch den getauften Kindern, möchte für eine einheitliche Regelung in der Landeskirche eintreten und ersucht die Gemeinden, das vor Ort umzusetzen. Als Rahmensetzung für die Teilhabe von Kindern auch am Empfangen von Brot und Wein soll gelten:
  • Das Kind ist getauft und hat das Schulalter erreicht.
  • Es wurde zum Thema Abendmahl unterwiesen.
  • Es gibt in der Gemeinde eine „Feier des Erstabendmahls“.
  • Es kommt zum Abendmahl zusammen mit seinen Eltern oder hilfsweise mit einem anderen mit dem Kind und der Gemeinde verbundenen Erwachsenen.
Aus Gemeindegruppen und dem Kirchenvorstand unserer Wittgensdorfer Kirchgemeinde heraus ist dazu grundsätzliche Bereitschaft signalisiert worden.

Der Kirchenvorstand bittet nun alle Familien mit jüngeren Schul- oder Vorschulkindern um eine kurze Rückmeldung bei Karsten Klose oder im Kirchgemeindebüro, ob Interesse an einer zeitnahen Umsetzung in unserer Gemeinde besteht.

Eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit,
Ihr Pfr. Gerald Brause
 
Oktober
Das Reformationsfest am 31.10. fällt auf einen Samstag. Deshalb wollen wir keinen extra Gottesdienst an diesem Tag feiern, auch nicht in unserer Schwestergemeinde Auerswalde. Sicher lohnt es sich auch einmal, eine Nachbargemeinde zu besuchen. Besonders möchte ich hinweisen auf das Angebot des Gemeindebibeltages in Glauchau. Informationen dazu finden Sie auf den letzten Seiten.

Nachdem voriges Jahr der Gottesdienst zum Buß- und Bettag, dem sächsischen Spezialfeiertag, in Wittgensdorf gefeiert wurde, treffen wir uns dieses Jahr dazu in Auerswalde.

Schon im letzten Gemeindebrief wurde auf den Dankgottesdienst für „25 Jahre Deutsche Einheit“ am 4. Oktober hingewiesen, den wir gemeinsam mit Auerswalde feiern wollen. Jetzt kommt hinzu, dass viele evangelische Werke im deutschsprachigen Raum von Oktober 2015 bis Oktober 2016 ein „Jahr der Dankbarkeit“ begehen werden. Durch die Herzenshaltung der Dankbarkeit wird so vieles anders, heller, leichter und gesegneter im Leben. Deshalb wollen wir im Gottesdienst am 4.10. dieses Gedenkjahr auch für unsere Gemeinden eröffnen.

Herzliche Grüße Ihr Pfr. Gerald Brause
 
August
Konfirmandenunterricht
Am Donnerstag, 10. September, 17.30 Uhr findet im Kantorat ein Anmelde- und Informationsabend zum Start in den neuen Konfirmandenkurs statt. Alle Schüler der 7. Klasse und ihre Eltern sind herzlich eingeladen.

Landeskirchliche Gemeinschaft
Am 18.6. fanden die Vorstandswahlen der Landeskirchlichen Gemeinschaft statt. Von den Mitgliedern des neuen Vorstandes wurden Falko Pflugbeil zum neuen Gemeinschaftsleiter und Matthias Weinhold zu dessen Stellvertreter gewählt. Andreas Kaden ist bereit als beratendes Mitglied im Kirchenvorstand mitzuarbeiten, um weiterhin eine gute Zusammenarbeit sicherzustellen.

Pfr. Brause hat Urlaub vom 11.8. - 2.9.
Unser Gemeindereferent Andreas Korb und Pfr. Christian Bilz aus Borna (Pfarramt 0371/3300724 oder direkt 0371/33509761) übernehmen die Vertretungsdienste.

Kirchgemeindebüro
Falls unser Kirchgemeindebüro zu den Öffnungszeiten nicht besetzt sein sollte, können Sie sich in dringenden Angelegenheiten auch nach Auerswalde wenden (037208 / 2530).

Veranstaltungen am Montag
In Auerswalde und Wittgensdorf sollen künftig montags keine planbaren regelmäßigen Gemeindetermine sein. Das ermöglicht insbesondere den angestellten Mitarbeitern einen geregelten freien Tag.

In der Hoffnung, dass auch Sie einen erholsamen Urlaub genießen konnten oder noch können, grüßt Sie im Namen des Kirchenvorstandes herzlich
Ihr Bernd Ulbricht.
 
Juni
Die im letzten Gemeindebrief angebotene Garage wurde an die Mieter im Pfarrhaus vergeben.

Zukünftig können Kantoratssaal bzw. Gemeinderaum im Pfarrhaus von Gemeindegliedern für Feiern und Veranstaltungen zu folgenden Bedingungen benutzt werden: Wir erbitten eine Spende von wenigstens 30€ (April - Sept.) und 40€ (Okt. - März). Details wie Termin, Schlüssel, Reinigung usw. sollten rechtzeitig im Pfarramt abgestimmt werden.
Für Ausleihe und Aufbau unseres Zeltes im Gemeindegelände erbitten wir 30 €. Ansprechpartner dafür ist Karsten Klose.

Am 13.6. findet in Chemnitz der sächs. Kirchenvorstandstag mit Vorträgen, Workshops und vielen Gesprächen statt. Wir sind mit 5 Personen dabei und wünschen uns gute Anregungen und ein gesegnetes Miteinander aller Teilnehmer.

Im Namen des Kirchenvorstandes wünsche ich Ihnen und uns allen erholsame und gesegnete Sommerwochen,
Ihr Bernd Ulbricht.
 
April
Jubelkonfirmation
Alle ehemaligen Konfirmanden unserer Gemeinde, die vor 25, 50, 60 oder 70 Jah-ren konfirmiert wurden, sind am 19. April herzlich eingeladen zu einem feierlichen Gottesdienst, den wir in großer Dankbarkeit gemeinsam feiern wollen.

Konfirmation
Wir freuen uns, dass dieses Jahr wieder 10 junge Menschen den Wunsch haben, im Gottesdienst am 10. Mai konfirmiert zu werden:
Vivienne Donner, Johannes Gese, Konstantin Gora, Emilia Häsler,
Elsbeth Kosiorowski, Tim Kreutziger, Clara Sophie Nitzsche,
Luisa Schneider, Jannik Ullmann, Cora Winkler

Wir wünschen den Konfirmanden und Jubelkonfirmanden Gottes reichen Segen auf dem weiteren Lebensweg, gern auch in engem Kontakt zu unserer Gemeinde.

Im Namen des gesamten Kirchenvorstandes wünsche ich Ihnen und uns allen für Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten fröhliche und gesegnete Feiertage. Bernd Ulbricht
 
Februar
Am 12. Dezember hatten wir als neugewählter Kirchenvorstand unsere erste Sitzung. Pfarrer Christian Bilz als Vakanzvertreter wurde zum Vorsitzenden, Bernd Ulbricht zum stellv. Vorsitzenden gewählt. Außerdem wurden 2 beratende Mitglieder berufen:
Andreas Korb, unser Gemeindereferent, und Frank Teuchert als Vertreter der Landeskirchlichen Gemeinschaft.

Gerald Brause zieht mit seiner Frau in der ersten Februarwoche ins Pfarrhaus Auerswalde um. Am 18. Februar wird die erste gemeinsame KV-Sitzung sein und am 22. Februar die offizielle Einführung in sein Amt als Pfarrer der Schwestergemeinden Auerswalde und Wittgensdorf im Gottesdienst, 14 Uhr in Auerswalde.

Am 14. März wird es wie in jedem Jahr zusammen mit den Teamleitern ein Konzeptionstreffen geben, bei dem Gelegenheit ist, alle langfristigen Gemeindeanliegen und -vorhaben zu besprechen.

Die letzten Hagelschäden an der Westseite der Kirche konnten beseitigt werden. Dabei wurden auch noch Holzschäden entdeckt, die bei dieser Gelegenheit ausgebessert werden mussten. Dadurch haben sich die Arbeiten leider bis in den Januar hingezogen.

Wir haben versucht, mit einer Karte allen Spendern in der Gemeinde ein kleines Dankeschön auszusprechen. Wir bitten um Nachsicht, wenn dieses Jahr evtl. der eine oder andere noch nicht erreicht wurde – auch Ihnen ein herzliches Dankeschön. Das soll besonders auch denen gelten, die ganz still ihre Zeit und oft genug auch ihr Geld in die Gemeindearbeit investiert haben.

Herzliche Segenswünsche für alle Ihre Vorhaben im neuen Jahr, verbunden mit dem Wunsch eines guten und vertrauensvollen Miteinanders. Es grüßt Sie, auch im Namen des Kirchenvorstandes,
Ihr Bernd Ulbricht