Start > AKTUELLES > Archiv > Briefe Ihres Pfarrers > 2010
 
Dezember
*** INFORMATIONEN DES KIRCHENVORSTANDES ***

- Wenn Sie eine Taufe, Hochzeit oder Einsegnungsfeier planen, dann fragen Sie so bald wie möglich nach. Durch die wechselweisen Dienste in den beiden Schwestergemeinden können Ihre Wünsche nicht zu allen Zeiten realisiert werden. Tauffeiern finden ausschließlich im Gottesdienst statt.

- Ihr Gemeindereferent und ihre Pfarrer sind gern bereit, Sie zu besuchen und mit gehbehinderten Gemeindegliedern das Hl. Abendmahl auch zu Hause zu feiern. Bitte rufen Sie sie an (Telefonnummern unter Kontakte)!

- Herzlichen Dank auch für Ihr Kirchgeld, das in unserem Kirchgemeindehaushalt mit eingeplant ist. Werten Sie auch diesen wichtigen Beitrag als Mitarbeit in Ihrer Gemeinde!

- Denken Sie auch an die Herrnhuter Losung, die Auslegung zur täglichen Bibellese und andere gute Angebote für Sie und Ihre Angehörigen auf unserem Büchertisch. Das können auch hilfreiche Weihnachtsgeschenke sein. Bitte greifen sie jetzt zu, weil die nicht verkauften Kalender und Losungen zeitig wieder zurückgegeben werden müssen.

- Am Ende des Jahres blicken wir dankbar auf alle guten Begegnungen zurück. Gott gab uns Mut, Kraft und Freude, den Herausforderungen zu begegnen, wie auch den vielfältigen Diensten und unterschiedlichen Menschen gerecht zu werden. Manches ist leider nicht so gelungen, wie wir es uns gewünscht haben. Bitte verzeihen Sie. Für alle hilfreiche Korrektur sind wir dankbar. Vor allem freuen wir uns über die vielen Ehrenamtlichen, die mit großer Liebe ihre Gaben einbringen. Herzlichen Dank für Ihre Beiträge für den Personalfond und für alle Spenden, für die ehrenamtlichen Arbeiten, Ihre Fürbitte und Ihren Dienst, in welcher Weise auch immer! Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit, ein gesegnetes Christfest und eine gute Zusammenarbeit im neuen Jahr!

Ihr Kirchenvorstand und Ihre hauptamtlichen Mitarbeiter